Paint it blank

Julio Bashmore und Hyetal sind zurück mit ihrem Nebenprojekt Velour. Nachdem sie 2010 auf Night Slugs schon einmal eine sehr Eighties inspirierte EP herausbrachten, welche von cheesy Synthesizersounds und sexueller Spannung nur so strotzte, gibt es jetzt neues von den beiden auf Bashmores eigenem Label Broadwalk Records. An der Formel hat sich nicht viel geändert, es gibt nach wie vor Synthesizersounds für die sich Depeche Mode schon damals geschämt hätten gepaart mit hauchenden Frauenstimmen und alles immer mit einem leichten Augenzwinkern (Man beachte bitte das grandiose Soundcloud-Artwork). Das kann man eigentlich nur entweder lieben oder hassen, dazwischen gibt es nichts.
Vor 1 Jahr